Brb siegel banner

Northshore Southerly 115

| Flagge: Deutschland

Northshore Southerly 115 1
Northshore Southerly 115 2
Northshore Southerly 115 3
Northshore Southerly 115 4
Northshore Southerly 115 5
Northshore Southerly 115 6
Northshore Southerly 115 7
Northshore Southerly 115 8
Northshore Southerly 115 9
Northshore Southerly 115 10
Northshore Southerly 115 11
Northshore Southerly 115 12
Northshore Southerly 115 13
Northshore Southerly 115 14
Northshore Southerly 115 15
Northshore Southerly 115 16

68.500 €

2998 | Baujahr: 1986 | Northshore | Northshore Southerly 115

SOUTHERLY 115 „Seefalke 6“
 
Bau Nr : 50
Länge ca. : 11,25 m Gewicht Total: 6621 KG
Baujahr : 1986 Breite : 3,62 m Ballastgewicht: 2250 KG
Betriebsstunden 06542,5
mit Hafentrailer
zu Wasser : 1987 Tiefgang : 0,69/2,03 m Kielgewicht : 915 KG
Rollgroß : 21,46 qm Blister : 55,27 qm
Rollgenua : 33,54 qm Sturmfock: 10,23 qm
 
DECKAUSRÜSTUNG:
Bug,-u.Heckkorb V2a, doppelte Relingdurchzüge V2a, elektr. Ankerwinsch mit Vorschiff,-u.
Plichtbedienung, 2 Genuaschotschienen mit Blörken, 2 Zweigang-Selbstholewinschen für
Genuaschoten, Großschotschiene auf Kajütdach, 2 Eingangwinschen für Großschot und Reffleinen, 2x3 Hebelklemmen für Fallen und Reffleinen, 2 Augen mit Blörken für Blister,
je 2 Bug,-Mittel,-u. Heckfestmacherklampen und 1 Bugpoller, Davids mit Beiboot und 3,5 PS Tohatsu, 6-Mann Rettungsinsel (Wartung überfällig), 17,5 KG CQR-Anker mit 20 Meter Kette, 12 KG Bruce,-u. 12 KG Danfortanker, 1 Bugfenderu. 6 Fender, 1 Fenderbrett, mehrere Festmacherleinen und Trossen.
 
SCHWENKKIEL:
Gußeiserner Ballast (2250 KG) in eingeformter Mulde im Unterwasserschiff sodass das Schiff darauf absolut eben trockenfällt. Der Kiel ist durch einen Schlitz im Ballast geführt und über einen Bolzen durch einen mit einer Handpumpe angetriebenen Hydraulikzylinder über doppelte Tragseile völlig hochschwenkbar.
 
RUDERANLAGE:
Plicht,-u. Innensteuerstand, V2a Plichtsteuerstand, Whitlocksteuerung mit Torsionsgestänge
und Kegelradgetrieben-direkt mit dem Ruderquadranten verbunden, das Ruderblatt ist durch einen Schuh für das Trockenfallen oder Flachwasserfahren geschützt.
 
MOTOR:
Bukh DV 36 PS 3 Zylinder Schiffsdiesel mit Wendegetriebe, Motoranzige in der Plicht,
wassergeschmierte Welle mit 3 Flügelfestpropeller, 140l Dieselstahltank, Schallisolatoren und
Maschinenraumentlüftung m. Elektr. Gebläße und automatischem Feuerlöscher, Motorbedienung an beiden Steuerständen.
 
NAVIGATION:
Stowe-Log, Windstärken,-u. Richtungsanzeiger, Schnelligkeitanzeiger, Windanzeige, Tiefenmesser, Echolot. Diese Instrumente mit beleuchteten Töchtern in der Plicht, beleuchteter Plath Kompass auf Steuersäule und Zusatzkompaß Plastimo am Innensteuerstand, UKW – Sprechfunkgerät, Furuno 1621 LCD Radar, Autohelm 5000, Autopilot.
 
ELEKTRIK :
Navi-Beleuchtung mit Dreifarbentoplicht, Zweifarbenbuglicht, Bampferlicht und Hecklicht,
220 V Landanschluß, Automatkladegerät mit 2 Ausgängen, 1x88 AH Startbatterie, 2x88 AH
Brauchbatterien, 3x220 V Steckdosen, 1 elektr. Bilgepumpe, 1 mech. Bilgepumpe, 2 Solarpaneelen.
 
UNTER DECK
VORSCHIFF:
2 höhenversetzte Kojen mit je 1 Leselampe, Kojensegel, Stauraum unter den Kojen, Ablagen/Bücherborde, 1 Lewarluke mit Sonnenblende und Insektenschutz, 2 feststehende Luken.
 
SALON:
U-Sofa Backbord, absenkbarer Tisch an Maststütze zur Schaffung einer Doppelkoje, Längssofa Steuerbord, 2 Leselampen und 2 Röhrenlampen über Bücherborden, 4 feste Luken, 1 Doradelüfter, viel Stauraum unter Sofakojen.
 
DECKSHAUS:
NAVI-Ecke und Innensteuerstand an Steuerbord mit Kartentisch u. Kartenfach darunter, an Backbord Pantry m. Niro-Doppelspüle, Kühlfach m. Tiefkühlbox, Warm u.Kaltdruckwasser m. zusätzl. Handpumpe, 270 l Frischwassertank, 2-flammiger Gasherd m. Backofen, neue Wallas Dieselheizung, viel Stauraum in Schränken und Schapps, Tannerlüfter über Herd, Salonfenster m. Sonnenschutzblenden zum ankippen, Deckenleuchte über Pantry m. 2 Helligkeitsstufen.
 
TOILETTENRAUM 1 :
An Steuerbord: Vacuum WC m. Fäkalientank, Waschbecken u. Dusche m. Warm,-u. Kaltdruckwasser, Ölzeugschrank vom Niedergang her erreichbar, Deckenleuchte m. 2 Helligkeitsstufen.
 
TOILETTENRAUM 2 :
An Backbord: Im Durchgang zur Achterkajüte m. Pump-WC u. Waschbecken, Warm,-u. Kaltdruckwasser, Deckenleuchte m. 2 Helligkeitsstufen, gegenüber Motorraumabdeckung.
 
ACHTERKAJÜTE :
Mit Doppelkoje u. m. Sitz, 2 Leselampen, 1 Lewar-Decksluke m. Sonnenblende u. Insektenschutz, 2 Lewar-Seitenluken u. 3 feststehenden Luken, viel Stauraum in Schränken und Schapps.
 
SONSTIGES :
Nautisches Besteck, Ankerball, Kegel, Nebelhorn, Radarreflektor, Rettungsring m. Leine, Bojenhaken, Feuerlöscher.
1 Innenbordermotor | 36 PS | 6542 Motorstunden | BUKH | Diesel | Welle | 140 l Tank

Motorsegler (Segelboote)

Niedersachsen

Deutschland

11,25 x 3,62 x 2,10 m

2,00 m Stehhöhe

Rumpf: GFK

2 Kabinen

6 Koje(n)

2 WC(s)

1 Dusche(n)

270 l Wasser

250 l Abwassertank

Farbe weiss


  • Spülbecken
  • See-WC
  • Backofen
  • Fender
  • Gasherd zweiflammig
  • Bilgepumpe
  • Handfeuerlöscher
  • Rettungsring
  • Kuchenbude
  • Innenborder
  • Druckwasseranlage
  • Warmwasser
  • Dieselheizung
  • Radsteuerung
  • 2. Steuerstand
  • Innendusche
  • Edelstahlreling
  • Bugkabine
  • umbaubare Sitzgruppe
  • Tiefenmesser
  • Geschwindkeitsmesser
  • Radarreflektor
  • Echolot
  • Positionslichter
  • Batterieladegerät
  • Solaranlage
  • Landstromanschluss
  • Automatiklader
  • 12 Volt Anschluß
  • Bimini
  • Fäkalien-/Grauwassertank
  • Heckkabine
  • Geräteträger
  • Spinnaker
  • Rollgenua
  • Rollgroßsegel
  • Sturmfock
  • Kompass
  • Drehzahlmesser
  • Tankanzeige
  • Radio (CD)

Anfrage

 

(Zwischenverkauf und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben sind „ca. - Angaben des Eigners“. Das Vorhandensein der Ausstattungsmerkmale ist am Boot zu prüfen.) ,